Wilhelm Reich

Wilhelm Reich
Geburt 1897
Tod 1957

War ein österreichisch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Schüler Sigmund Freuds. Er sah im Orgasmus eine elektrophysiologische Entladung, deren Ausbleiben Neurosen und damit Gewalt und blinde Unterwerfung mit sich brächten. Er rief zur sexuellen Revolution auf, darunter zur Desakralisierung der Ehe, Legalisierung von Abtreibung und Scheidung sowie zum Orgasmuskult. Ihm sprach man die „Entdeckung des Orgons“ zu, einer „primordialen“ Energie. Das Orgon soll der Libido zugrunde liegen und die Antriebskraft aller Organismen sein. Er schlug die Einbeziehung des Orgons in die Krebsheilung vor und arbeitete an einem Gerät, welches Regen herbeiführen und mit Sturmwinden fertig werden sollte. Dieses Gerät brachte ihm den Ruf als paranoider Scharlatan ein – im Gefängnis erlag er einem Herzinfarkt. Interessanterweise wurden Reichs Bücher sowohl im Nazi-Deutschland als auch in den demokratischen USA verbrannt.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.