Thomas Hobbes

Thomas Hobbes
Geburt 1588
Tod 1678

War ein englischer Staatstheoretiker und deistischer Philosoph. Er betrachtete die Religion als Ausgeburt der Furcht, Ignoranz und einer krankhaften Wahrnehmung, derer sich ein Staat zur Beherrschung seines Volkes bedient. Hobbes war Mitbegründer des Gesellschaftsvertrages: Alle Menschen hätten grundsätzlich die gleichen Möglichkeiten, was einen „jeder gegen jeden“-Kampf nach sich ziehe, der nur durch einen Gesellschaftsvertrag vermieden werden könne, also einer freiwilligen Einschränkung der eigenen Rechte zugunsten des Staates. Die Moral basiert Hobbes zufolge nicht auf göttlicher Doktrin, sondern auf bürgerlichen Pflichten.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.