Samuel Auguste Tissot

Samuel Auguste Tissot
Geburt 1728
Tod 1797

War ein Schweizer Neurologe. Nach Veröffentlichung zweier Werke wurde er zum „Prinzenarzt und Arztprinzen“, nämlich seiner in 17 Sprachen übersetzten Anleitung für den geringen Mann in Städten und auf dem Lande in Absicht auf seine Gesundheit und dem L’Onanisme (dt. Versuch von Krankheiten, welche aus der Selbstbefleckung entstehen), der in 63 (!) Auflagen erschien. Tissots Argumentation gegen Masturbation, die wir auf seine calvinistischen Ansichten zurückführen, überzeugte sogar Voltaire und Kant und verschleierte die westlich medizinische Erkenntnis für ganze zwei Jahrhunderte. Wir sehen an dieser Stelle davon ab, Tissots Titel und Ehrungen aufzuzählen, und möchten stattdessen nur erwähnen, dass er den König von Polen heilte, eine Audienz beim Papst erhielt und einen Dankesbrief von Napoleon Bonaparte höchstpersönlich erhielt.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.