Muhyī d-Dīn Ibn ʿArabī

Muhyī d-Dīn Ibn ʿArabī
Geburt 1165
Tod 1240

War Sufist und Philosoph. Er vertrat die Lehre von der Einigkeit des Seins, verneinte also die Trennung zwischen Gott und der Welt. Seine Anhänger hielten diese Lehre für den einzig wahren Monotheismus, seine Gegner für Paganismus, der Gott als Schöpfer herabwürdige.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.