Menachem Mendel Schneerson

Menachem Mendel Schneerson
Geburt 1902
Tod 1994

War „der Rebbe“ der Chabad-Bewegung, einer chassidischen Gruppierung innerhalb des orthodoxen Judentums. Das Erbe Schneersons besteht in seiner Auslegung der Thora und des Talmuds sowie eintausend Artikeln zu theoretischen und praktischen Fragen des Judentums. Seine inbrünstigsten Anhänger glauben nicht an seinen Tod als gemeiner Mensch und erwarten seine Wiederkehr als Messias. Schneersons Grab ist bis heute Ziel von Massenwallfahrten.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.