Johannes Nider

Geburt 1380
Tod 1438

War ein deutscher Theologe und ein angesehener Dominikaner. Zu Berühmtheit gelangte er nicht durch theologische Ideen, sondern durch sein Buch Formicarius (dt. Der Ameisenstaat), in dem er u.a. Zauberei und den Satanskult nicht als wie bislang angenommen männliche, sondern als weibliche Domäne beschreibt, und zwar infolge der physischen, intellektuellen und moralischen Minderwertigkeit der Frau. Auch wenn er auf Besen durch die Nacht fliegende Sabbathexen herablassend leugnete, beteuert er doch, dass jene knusprige Jünglinge verspeisen – eigene und fremde – und aus den Überresten teuflische Kräutermedizin brauten.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.