Iwan Bloch

Iwan Bloch
Geburt 1872
Tod 1922

Gilt als Begründer der Sexuologie als Wissenschaft auf Grundlage der Biologie, Medizin, Psychologie und Kultur. Er erklärte als Erster lauthals, dass die Homosexualität nicht krankhaft sei. Er ist Autor mehrerer interessanter Bücher, darunter der Klassiker Die Geschichte der Prostitution. Bloch begeisterte sich für Anthropologie, was in seiner vehementen Befürwortung der Eugenik resultierte, zudem ist er der Biograf von Marquis de Sade (da hat er wohl Sades verlorenes Werk Die 120 Tage von Sodom oder die Schule der Libertinage irgendwo hergenommen). Eine durchaus beträchtliche Leistung für einen Menschen, der nur 50 Jahre alt wurde.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.