Herbert Spencer

Herbert Spencer
Geburt 1820
Tod 1903

War ein englischer Philosoph und Biologe, der sich mit der Ethik sowie Religionstheorie und anderen sozialen Systemen befasste. Die Gesellschaft verstand er als einen evolutionären „Überorganismus“, der von Ungerechtigkeit, Geltungsdrang und Machtgier beherrscht wird, mit Organen, die den Gesetzen von Wachstum und Niedergang folgen. Die schlimmste Form einer Gesellschaft war für Spencer diejenige, die das Überleben und Gedeihen der Schwächsten fördert, also von Menschen mit niederem Intellekt und niederer Moral. Er lehnte jede Form von Theologie ebenso ab wie die moderne Sklaverei in Form von Sozialismus und Kommunismus.

Une newsletter qui n’a pas peur de répondre aux grandes questions de notre temps

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.