Gregor der Wundertäter

Gregor der Wundertäter
Geburt 213
Tod 275

War Bischof aus Neocäsarea und Schüler des Origenes, der der Dreifaltigkeitsfrage besondere Aufmerksamkeit schenkte. Gott, sagte er, sei nicht nur unerreichbar, sondern er könne auch in keiner angemessenen Weise gehuldigt werden. Den Beinamen Wundertäter bekam er, weil er Menschen heilte und die Dämonen aus dem Gotteshaus vertrieb. Außerdem sollen an ihn gerichtete Gebete Erdbeben und Flutkatastrophen abgewendet haben.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.