Giovanni Boccaccio

Giovanni Boccaccio
Geburt 1313
Tod 1375

War ein Schriftsteller der frühen Renaissance, Liebhaber der Antike, Verehrer Dantes und Freund Petrarcas. Der Autor des Decamerone, einer historischen Sammlung von 100 Novellen, in dem drei Männer und sieben Frauen als Erzähler zu Zeiten der Pest fungieren. Die religiöse Moral der Askese war Boccaccio verhasst.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.