Charles-Theodore-Henri De Coster

Charles-Theodore-Henri De Coster
Geburt 1827
Tod 1879

War ein belgischer Journalist und Schriftsteller, dessen Epos Ulenspiegel vor bezeichnenden Bemerkungen und Humor im Stile Rabelais’ nur so strotzt. Sohn eines päpstlichen Ober-Nuntius (höchster diplomatischer Rang des Heiligen Stuhls). Während seiner Arbeit in den Königlichen Archiven fand er ein Stenogramm zu Prozessen der Zauberei und Materialien zu religiösem Fanatismus. Dadurch glaubte er aber nicht noch fester an Gott.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.