Ahmad ibn Hanbal

Geburt 780
Tod 855

Ist der Begründer des Hanbalismus, der strengsten der vier Hauptschulen des Sunnitischen Islam, die lediglich den Koran, die allgemeinbekannten Hadithen und die Gefährten des Propheten anerkennt. Der Hanbalismus ist der Vorläufer des heute sehr populären Salafismus und Wahhabismus. Der Hanbalismus wird vom Großteil der Bevölkerung Saudi-Arabiens und Katars praktiziert. Ebenso in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain und im Jemen vertreten.

Ein Newsletter, der keine Angst hat auf die großen Fragen unserer Zeit zu antworten

* Durch das Ausfüllen Ihrer E-Mail-Adresse Sie stimmen zu, unsere neuesten Nachrichten über Vitaly Malkin per E-Mail zu erhalten, und Sie sind unserer Datenschutzrichtlinie bewusst.